Leichter Zitronen-Quark Kuchen

 

IMG_6451IMG_6445

Oweh, oweh lang ist es hier still gewesen. Das wollen wir aber schnellstmöglich ändern! Ich habe einen sehr leckeren und leichten Zitronen-Quark Kuchen ausprobiert und kann euch sagen, der ist echt genial.

Was ihr benötigt:
OfenIMG_6385
Springform (ca.26 cm Durchmesser)
Backpapier
Sieb

Zutaten:
4 Tl Zitronenmarmelade oder Lemon Curd
3 Eier
100g Zucker
100g Mehl (Weizen gern aber auch Vollkorn)
1Tl Backpulver
1 Bio Zitrone (da die Zitronenschale benötigt wird)
250g Magerquark
1 EL Puderzucker

Den Backofen könnt ihr einmal auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen. Die Eier und den Zucker vermengen und ca. 5 min zu einer cremigen Massen verrühren bzw. aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen darübersieben und anschließend vermengen. Ihr macht es euch leichter, wenn ihr die Form mit Backpapier auskleidet.
Der Biskuitteig in die Form geben und er wird jetzt im Ofen auf der mittleren Schiene bei der angegeben Temperatur etwa 10 min gebacken. Jetzt habt ihr Zeit den Aufstrich herIMG_6417zustellen.Reibt fein die Zitronenschale ab, sodass 2 TL entstehen und vermengt diesen mit Puderzucker und dem Quark zu einer schönen glatten Masse.Wenn der Boden fertig ist, lasst ihn abgelöst von der Form mit einem feuchten Handtuch drauf etwas auskühlen. So bleibt er schön frisch und fällt nicht zusammen.
In der Hoffnung, dass der Boden schön aufgegangen ist, könnt ihr ihn jetzt waagerecht zerteilen. Das Unterteil könnt ihr wieder mit dem Tortenrand umlegen, damit die Creme nicht herunterläuft. Jetzt könnt ihr die Hälfte der Creme aufstreichen. Dann legt ihr den zweiten Boden drauf und bestreicht diesen ebenfalls. Anschließend etwas von der Zitronenmarmelade drüber geben.
Mhhh, lecker. Lasst es euch schmecken und berichtet wie ihr es geschmacklich fandet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s